Welche Dateiformate kann ich im EPD ablegen?

Derzeit ist es nur möglich, eine begrenzte Anzahl von Formaten hochzuladen. 

Dies sind die folgenden Formate: 

  • PDF
  • Bilder (JPEG, PNG, TIFF)
  • Audio und video (mp4, MPEG)
  • XML

Schrittweise werden die EPD-Informationen aber standardisiert und strukturiert, damit sie einheitlich und auch von Computern lesbar im EPD gespeichert werden können. So können die Daten einfach automatisiert weiterverarbeitet werden.

Zusätzliche Infos für Fachpersonen:

Warum wurden die Formate PDF und JPEG gewählt?

Das EPD akzeptiert derzeit nur PDF und JPEG, da dies die einzigen Formate sind, die derzeit von allen Gesundheitseinrichtungen gelesen werden können. Die Einführung von immer strukturierteren Formaten (z.B. Impfungen, Medikationsplan, Laborbefunde usw.) wird Schritt für Schritt erfolgen.

Testen Sie Ihr EPD Wissen

Wie gut kennen Sie das EPD?

Testen Sie Ihr Wissen mit 10 Fragen! Sie finden hier die wesentlichen Informationen zum EPD zusammengefasst und mit Kontrollfragen ergänzt.