Was kostet das EPD?

Jeder EPD-Anbieter entscheidet selbst, ob er für das EPD eine Gebühr verlangt. Das Eröffnen sowie Verwalten eines EPD ist bei allen EPD-Anbietern kostenlos. Mögliche Kosten könnten bei der Erstellung der elektronischen Identität entstehen sowie der Nutzung von Zusatzdiensten. Dies kann von EPD-Anbieter zu EPD-Anbieter unterschiedlich sein.

Verschiedene Modelle möglich

Die EPD-Anbieter müssen selbst eine tragfähige Finanzierung für das EPD finden. Denkbar sind dafür Beiträge der Kantone, Mitgliederbeiträge der angeschlossenen Gesundheitseinrichtungen oder kostenpflichtige Zusatzdienste zum EPD.

Unterstützung vom Bund

Der Bund hat den Aufbau des EPD mit 30 Millionen Franken unterstützt.

Zusätzliche Infos für Fachpersonen:

Kosten für Gesundheitseinrichtungen

Die Kosten für eine EPD-Mitgliedschaft variieren je nach EPD-Anbieter, Grösse der Gesundheitseinrichtung, möglicher Unterstützung durch die Kantone oder Berufsverbände. Bitte holen Sie ein Angebot direkt bei den Anbietern ein.

Testen Sie Ihr EPD Wissen

Wie gut kennen Sie das EPD?

Testen Sie Ihr Wissen mit 10 Fragen! Sie finden hier die wesentlichen Informationen zum EPD zusammengefasst und mit Kontrollfragen ergänzt.