Navigieren auf patientendossier.ch

Datensicherheit Sichere Identifizierung

Ob Gesundheitsfachpersonen, Assistenten, Patienten oder Stellvertreter: Alle Personen, die am EPD beteiligt sind, müssen über eine sichere elektronische Identität verfügen.

Zwei Merkmale nötig

Um sich beim EPD anzumelden, braucht es mindestens zwei Merkmale: In der Regel ist das nebst einem Passwort eine weitere Bestätigungsmöglichkeit, zum Beispiel mittels eines Mobiltelefons oder über das Identitätsmittel, welches Sie bereits in Ihrem Berufsalltag verwenden.

Zuletzt geändert am 16.04.2018

Testen Sie Ihr EPD Wissen

Wie gut kennen Sie das EPD?

Testen Sie Ihr Wissen mit 10 Fragen! Sie finden hier die wesentlichen Informationen zum EPD zusammengefasst und mit Kontrollfragen ergänzt.