Navigieren auf patientendossier.ch

Nutzen Im Notfall sofort verfügbar

In einem medizinischen Notfall kann jemand bewusstlos oder nicht ansprechbar sein. Aber genau in diesem Moment können Informationen wie Allergien, Medikation oder bekannte Krankheiten für die behandelnde Gesundheitsfachperson sehr hilfreich sein. Mit dem EPD sind diese Informationen sofort verfügbar.

Zugriff im Notfall möglich

Das EPD erlaubt in dieser Ausnahmesituation den Zugriff auch ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung. Die Patienten müssen allerdings nachträglich über den Zugriff informiert werden. Dies geht auch per E-Mail oder SMS.

Sie entscheiden über die Einstellungen

Standardmässig können Gesundheitsfachpersonen im Notfall all die normal zugänglichen Dokumente abrufen. Sie können diese Einstellung aber ändern, indem Sie auch eingeschränkt zugängliche Dokumente freigeben. Oder aber Sie können den Notfallzugriff grundsätzlich ausschliessen.

Zuletzt geändert am 06.08.2019

Testen Sie Ihr EPD Wissen

Wie gut kennen Sie das EPD?

Testen Sie Ihr Wissen mit 10 Fragen! Sie finden hier die wesentlichen Informationen zum EPD zusammengefasst und mit Kontrollfragen ergänzt.