Navigieren auf patientendossier.ch

Häufige Fragen Was passiert, wenn ich in einen anderen Kanton oder ins Ausland umziehe?

Es gibt mehrere EPD-Anbieter in der Schweiz. Sie müssen alle dieselben technischen und organisatorischen Anforderungen erfüllen, wie sie im Bundesgesetz über das elektronische Patientendossier festgelegt sind. Das bedeutet, dass Ihr EPD überall in der Schweiz und zwischen den verschiedenen EPD-Anbietern funktioniert.

Das bedeutet auch, dass Sie Ihren EPD-Anbieter nicht jedes Mal wechseln müssen, wenn Sie umziehen.

Das EPD ist nur für Gesundheitsfachpersonen zugänglich, die in der Schweiz arbeiten.Dokumente, die aus einer Behandlung im Ausland resultieren, können somit nicht von den ausländischen Gesundheitsfachpersonen hochgeladen werden.  Solange Sie Ihr EPD aber nicht löschen, bleibt es für Sie selbst zugänglich, auch wenn Sie ins Ausland ziehen. Sie haben also Ihre wichtigsten Gesundheitsinformationen auch im Ausland zur Hand und können weiterhin für Sie wichtige Dokumente in Ihr EPD hochladen.

Zuletzt geändert am 28.07.2021

Testen Sie Ihr EPD Wissen

Wie gut kennen Sie das EPD?

Testen Sie Ihr Wissen mit 10 Fragen! Sie finden hier die wesentlichen Informationen zum EPD zusammengefasst und mit Kontrollfragen ergänzt.